J!Cast 28 Erkan und Stefan gegen McDonalds - rechtlicher Schutz für das Image?

06.03.07, 13:09:23 von jcast
Mit einer großen Kampagne warb McDonalds in Österreich für den "Big Kebab Burger". Griffige Slogans in türkisch-deutsch, Baseballcaps und Goldkettchen priesen das Fast-Food-Gericht an - sehr zum Ärger des Komikerduos Erkan und Stefan, das sich in seinen Rechten verletzt sah und klagte.

Doch wie weit kann das Recht am eigenen Bild oder das Allgemeine Persönlichkeitsrecht gehen? Ist ein Image rechtlich geschützt? Wie lässt sich gegen eine ungewollte Werbung vorgehen? Anselm Rodenhausen, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITM versucht sich mit mir in "kanak sprak" und erläutert das Urteil aus München.

Download MP3 (10,2 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Anonym sagt:
    Die Tonaussteuerung dieser Sendung ist leider schlecht. Gast und Einspielkommentar sind viel zu leise im Vergleich zu Fr. Dierking.
  2. Laura sagt:
    Ja, das tut mir leid - irgendwie hat die Aufnahme mit dem zweiten Mikro nicht richtig funktioniert und dann habe ich den Gast gerade so viel lauter gestellt, wie es von der Qualität gerade noch erträglich war - da muss ich leider mal wieder feststellen, dass ich eben von Tontechnik nicht allzuviel Ahnung habe... Aber beim nächsten Podcast wird es wieder besser, versprochen ;-)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.